– Kleine Wanderung fernab der Touristenströme –

Ohne einen Tipp, das wir hier einen wunderbaren Küstenweg entdecken können, der nicht von vielen Urlaubern gefunden wird, wären wir wahrscheinlich nie an der Prussia Cove gelandet. Die kleine Bucht liegt etwas versteckt an der Südküste Cornwalls zwischen Helston und Penzance und ist nur über eine kleine Seitenstraße erreichbar, die zu einem nahe gelegenen Campingplatz führt. Vom Parkplatz aus führt ein schmaler Pfad in Richtung Meer, wo man zur Bucht und auf den South West Coast Path gelangt. 

Weg zum Praa Sands Beach bei Sonnenuntergang

Von hier aus kann man in beide Richtungen zu schönen Zielen wandern. Wählt man den Küstenpfad in Richtung Osten, mit Blick aufs Meer links herum, gelangt man nach etwa 45 Minuten an einen wunderschönen langen Sandstrand, Praa Sands Beach. Die Strecke ist leicht zu gehen und nicht zu viele Steigungen müssen erklommen werden. In Praa Sands warten Erfrischungen im Beach Café und bei schönem Wetter auch eine Abkühlung im Meer. Je nach dem, wie groß die Wanderlust ist, kann man von hier den Rückweg antreten oder weiter dem South West Coast Path folgen.

Unsere Lieblingsstrecke ist trotz des verlockenden Praa Sand Beach trotzdem der Weg in die andere Richtung, wenn man man dem Küstenpfad von der Prussia Cove aus in westliche Richtung, von der Bucht aus nach rechts, folgt. Vorbei an einigen verlassenen kleinen Hütten schlängelt sich der Weg die steile Küste entlang, die man hier abgesehen von den wenigen anderen Wanderern fast für sich hat. Je nach Wasserstand werden die schönen Felsformationen vom Meer umspült oder bilden einen traumhaften Ort zum Klettern und Entdecken. Vom Pfad aus kann man an verschiedenen Stellen zum Meer runter klettern und dort bei Ebbe versteckte Sandbuchten und alte Schmugglerhöhlen finden. Nachdem man etwa 20 Minuten dem South West Coast Path gefolgt ist, gelangt man in ein National Trust Gebiet rings um den Cudden Point, ein Felsen, der weit ins Meer hinaus ragt. Von hier aus hat man einen traumhaften Blick entlang der cornischen Küste und kann bei guter Sicht auf der einen Seite die Lizard Halbinsel entlang sehen und entdeckt auf der anderen Seite St. Michaels Mount und die Bucht rings um Penzance. Wenn ihr dem Küstenweg weiterfolgt gelangt ihr nach einer halben Stunde in den kleinen Ort Perranuthnoe, in dem unten am Meer das Peppercorn Kitchen Café eine gemütliche Pause verspricht. Anschließend steht euch wieder die Wahl frei, den Rückweg einzuschlagen oder die Wanderung fortzusetzen.

Blick auf eine kleine Bucht nahe der Prussia Cove

Wir empfehlen euch sehr, diesem versteckten Ort bei eurem Urlaub in Cornwall etwas Zeit einzuräumen, wenn ihr abseits der Hauptattraktionen ein Stück unberührtere Küste kennen lernen wollt. Beide Strecken rings um die Prussia Cove lassen sich ganz einfach kombinieren, um je nach Belieben auch eine längere Wanderung zu genießen.

Adresse: Penzance, TR20 9BA

Distanz von der Prussia Cove zum Praa Sands Beach: 1,8 Meilen

Distanz von der Prussia Cove zur Peppercorn Kitchen: 2,3 Meilen

Kommentieren