– Drama Baby! –

Bei unserem ersten Ausflug zur Kynance Cove konnten wir kaum glauben, dass wir immer noch in England sind. So feinen weißen Sand und so glasklares türkises Wasser hätten wir hier wirklich nicht erwartet. Die vielfältigen Felsformationen und das kleine Café machen die unglaubliche Atmosphäre dieses Ortes perfekt. Bei uns war es Liebe auf den ersten Blick!

Wie an so manchen Orten in Cornwall bestimmt auch an der Kynance Cove die Flut den Weg. Bei hohem Wasserstand folgt man vom Parkplatz aus dem ausgeschilderten Weg, der einen langsam in Richtung Meer führt. Bei Ebbe kann man eine etwas steilere Abkürzung nehmen, die einen traumhaften Blick auf die Bucht ermöglicht und bereits in unzähligen Fotos auf unseren Kameras und Handys verewigt ist. Die Bucht liegt zwischen steilen Felsen, die auch den Strand zu einem verwinkelten Kletterparadies machen und von Kindern und Erwachsenen mit gleichem Spaß erkundet werden. Wenn die Gezeiten es zulassen, kann man den Strand entlang einige der Felsen entlang gehen und so einen Abschnitt erreichen, der bei Flut nicht zugänglich und richtiges Abenteuergefühl weckt.

Zum Zauber der Kynance Cove tragen die oft stürmischen Wellen bei, die zwar hin und wieder so stark sind, dass man vom Baden absehen sollte, aber das Naturerlebnis lebendig machen. Am besten beobachten lässt es sich vom Kynance Cove Café aus, das unser Geheimtipp für traumhafte Scones ist. Auf keinen Fall verpassen sollte man bei einem Ausflug zur Kynance Cove, den South West Coast Path  in entgegengesetzte Richtung zum Parkplatz weiterzuverfolgen. Dazu führt am Fuß der Erhöhung auf der sich das Café befindet ein steiler Pfad. Der Aufstieg führt zu einer höher gelegenen Wiese von der aus die Bucht aus einer ganz neuen Perspektive zu sehen ist. Hier ist einer unserer Lieblingsplätze für eine kleine Pause oder ein Picknick.

Adresse: Helston, TR12 7PJ

Parken: Ein großer Parkplatz oberhalb der Bucht wird vom National Trust betrieben. Man erreicht die Kynance Cove von dort aus in etwa 15 Minuten Fußweg, der zum Teil steil ist.

Mehr Informationen zur Kynance Cove findet ihr hier: https://www.nationaltrust.org.uk/kynance-cove 

Die aktuellen Zeiten von Ebbe- und Flut findet ihr hier: Gezeiten für den Lizard Point

Kommentieren