– Angelspaß für die ganze Familie –

Wenn in Cornwall Kinder verzückt mit Eimern Keschern bewaffnet an Hafenmauern oder wenn Eltern genauso aufgeregt wie die Kleinen bunten Leinen ins Wasser halten, ist wieder einmal Crabbing-Time und alle hoffen auf den größten Fang. Krabben Angeln ist ein Spaß für die ganze Familie, der den Ehrgeiz der Cornen weckt. Ein Stück Schinken an einer langen Schnur, der sogenannten crab line befestigt, dient als Köder um Krabben anzulocken und kann von Stegen oder Hafenmauern ins Meer gelassen werden. Die Krabben müssen mit den Spielregln wohl auch schon vertraut sein, so dass es meist nicht lange dauert, bis die erste Beute angebissen hat. Wenn man nun im richtigen Moment vorsichtig die Schnur wieder einholt und mit einem Kescher zur Stelle ist, ist der Fang perfekt und kann in den mit Wasser gefüllten Eimer, den crab pot, entlassen werden. Am Ende einer erfolgreichen Angel-Einheit werden die Krabben am Strand wieder freigelassen und sich in einem spannenden Krabbenrennen den Weg zurück ins Wasser bahnen.

Mit viel freudigem Geschrei verbunden, wenn wirklich etwas anbeißt, ist das Krabben Angeln eine fröhliche Angelegenheit, der man in Cornwall immer wieder begegnet. Viele der Einheimischen Kinder sind mit richtigem Equipement ausgestattet, um den Einer möglichst schnell zu füllen. Wer mit einsteigen möchte, bekommt die nötigen Utensilien in den meisten Souvenierläden und wird schnell im Crabbing-Fieber sein. Ein idealer Ort, um das auszuprobieren ist der Pub The Pandora Inn in der Nähe von Falmouth. Der lange Steg bietet hier die perfekten Voraussetzungen und wird am Nachmittag von vielen Krabben-Anglern angesteuert. In einem typischen Cornwall-Urlaub gehört Crabbing dazu und macht auch uns immer wieder Spaß.

1 Kommentar

  1. Krabben angeln ist wirklich ein Highlight in Cornwall, ich war überrascht wieviele uns ins Netz oder an die Schnur gegangen sind 🙂

Kommentieren